Kategorie-Archiv: Briefe gegen das Vergessen

Brief gegen das Vergessen, Oktober 2021

Die Iranerin Atena Daemi verbĂĽĂźt nach einem unfairen Verfahren eine siebenjährige Haftstrafe. Hintergrund sind ihre friedlichen Menschenrechtsaktivitäten. Atena Daemi und Golrokh Ebrahimi Iraee waren dann am 17. Juni 2019 wegen „Beleidigung des Obersten ReligionsfĂĽhrers“ und „Verbreitung von Propaganda gegen das System“ zu weiteren drei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der Grund war, dass sie im Gefängnis gesungen hatten, um gegen die Hinrichtung zweier Kurden zu protestieren. Nun sind beide in ein Gefängnis weit ab von ihrer Familie verlegt worden. Bitte unterstĂĽtzen Sie die beiden und schreiben Sie an die Oberste Justizautorität des Iran (zum Beispiel unter Benutzung der angehängten Beispieltexte).  WeiterfĂĽhrende Informationen finden Sie in der aktuellen Fallbeschreibung auf der ai-Homepage.

Sie möchten den monatlichen Musterbrief automatisch – aber unverbindlich – per Mail erhalten…? Dann schauen Sie doch bitte einmal auf der Seite “Mailverteiler“.