Empfohlen

Brief gegen das Vergessen, Januar 2022

Die iranische Menschenrechtsaktivistin Narges Mohammadi wurde im Mai 2021 zu zweieinhalb Jahren Haft, 80 Peitschenhieben und zwei Geldstrafen verurteilt und befindet sich derzeit im Evin-Gefängnis in Teheran in verlängerter Einzelhaft. Sie wird seit Jahren von den Behörden verfolgt und war insgesamt bereits mehr als fünf Jahre im Gefängnis, nur aufgrund ihres friedlichen Aktivismus. Bitte unterstützen Sie Narges Mohammadi und schreiben Sie an die Oberste Justizautorität des Iran (zum Beispiel unter Benutzung der angehängten Beispieltexte).  Weiterführende Informationen finden Sie in der aktuellen Fallbeschreibung auf der ai-Homepage.

Sie möchten den monatlichen Musterbrief automatisch – aber unverbindlich – per Mail erhalten…? Dann schauen Sie doch bitte einmal auf der Seite “Mailverteiler“.